Werbung/Produkttest: Dermalogica Bio-Lumin C-Serum

Veröffentlicht von

Werbung/

Produkttest: Dermalogica Bio-Lumin C-Serum

Seit knapp 3 Wochen teste ich über Brandsyoulove das Bio-Lumin C-Serum von Dermalogica. Weder die Marke noch das Serum kannte ich bis dato und war zu Beginn sehr neugierig auf das Produkt.  Die Marke „Dermalogica“ nutzen viele gute Kosmetiker wurde mir von einer Bekannten mitgeteilt, und da der Preis für das 30ml Serum bei um die 90€ liegt, hatte ich wirklich sehr hohe Erwartungen daran.

Doch bevor ich euch mein Testurteil mitteile, hier eine kurze Info darüber, was das Bio-Lumin C-Serum überhaupt ist und was es bewirken soll.

 

Das Serum soll ein absoluter Beauty-Booster mit Vitamin C sein. Man trägt es morgens und abends auf das gereinigte Gesicht und den Hals auf. Die Wirkung geschieht nicht nur an der Hautoberfläche sondern geht auch in die tieferen Hautschichten über. Vitamin-C wirkt dort in Kombination mit anderen Stoffen und dient der Haut zum Schutz und zur Abwehr. Es soll Fehlpigmentierungen reduzieren oder gar entfernen, feine Linien und Fältchen glätten und Schäden durch freie Radikale abwehren. Abgestorbene Hautschüppchen werden abgetragen, die Haut wird gestrafft, die Ausstrahlung gesteigert, das hauteigene Abwehrsystem angekurbelt.

Doch hält das Produkt was es verspricht und stimmt das Preis-Leistungsverhältnis?

…zum Teil

Die Verpackung ist ok und auch das Glasfläschchen mit der Pipette sehr hübsch anzusehen, das Serum an sich ist etwas gelblich und sehr flüssig. Der Geruch ist sehr neutral gehalten, finde ich ganz in Ordnung, etwas mehr Duft hätte aber dennoch auch sein können. Das Serum ist dank der Konsistenz sehr ergiebig und lässt sich gut verteilen. Ich finde, das es nach dem Auftragen zwar relativ schnell einzieht, aber für einige Zeit dennoch einen klebrigen Film hinterlässt was ich weniger als angenehm empfand. Es erfrischt kurzzeitig.

 

Die Wirkung während meiner Testphase war in Ordnung, aber dennoch empfinde ich es leider nicht als Wundermittel. Trotz regelmäßiger Anwendung sind Fehlpigmentierungen und Fältchen bisher unverändert, auch fühlt sich die Haut dauerhaft nicht viel anders an. Jedoch hab ich den Eindruck das zumindest optisch,die Haut insgesamt erholter wirkt, was mir auch schon von Außenstehenden bestätigt wurde. Auch die Poren,hauptsächlich an Nase und Kinn sind feiner, Mitesser reduziert. Es wirkt -….

…ja, aber wie schon erwähnt, sollte man nicht an den Jungbrunnen glauben, bzw ist es kein Zaubermittel 🙂

Wer seiner Haut etwas gutes tun will, dem kann man es schon empfehlen. Dennoch finde ich den Preis persönlich etwas übertrieben, auch wenn dadurch Forschung, Herstellung etc finanziert werden.

 

 

INHALTSSTOFFE:

Water/Aqua/Eau, Glycerin, Butylene Glycol, Ethoxydiglycol, Lactic Acid, Salvia Hispanica (Chia) Seed Extract, Sodium PCA, Palmitoyl Tripeptide-5, Sophora Japonica Flower Extract, Ascorbyl Methylsilanol Pectinate, Sodium Hyaluronate, Tocopherol, Dipotassium Glycyrrhizate, Aminopropyl Ascorbyl Phosphate, Trehalose, Polyacrylate-13, Propanediol, Citrus Grandis (Grapefruit) Peel Oil, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Polyisobutene, Methylpropanediol, Carrageenan, Pentylene Glycol, Glyceryl Polyacrylate, Caprylyl Glycol, Ethylhexylglycerin, Tetrasodium Glutamate Diacetate, Xanthan Gum, Polysorbate 20, Limonene, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol

☆☆☆☆☆

Übrigens bietet „Dermalogica“ Face Mapping Hautanalysen an und kann damit dann die Pflegeprodukte individuell an jede Person anpassen. Finde ich persönlich sehr interessant. Auch die große Bandbreite weiterer Produkte. Schaut einfach mal direkt beim Hersteller vorbei: www.dermalogica.de . Dort findet man auch viele weitere Tipps rund um die Haut.

Eure Janine

Hier findet ihr uns auch:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.