Produkttest/Werbung T-Shirt Transferfolie Textilfolie Avery Zweckform

Veröffentlicht von

Produkttest/Werbung

T-Shirt Transferfolie Textilfolie Avery Zweckform

Ich habe vor kurzem von der Firma Avery Zweckform 2 Bögen T-Shirt Transferfolie für helle Textilien bekommen, um diese auszuprobieren.

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach, nur das Endergebnis war bei mir nicht sonderlich schön. Zum Glück hab ich es an keinem guten Kleidungsstück versucht. Vielleicht habt ihr damit schon mal Kleidungsstücke bedruckt und eine positivere Erfahrung? Ich habe das wirklich zum ersten Mal ausprobiert, war voller Hoffnung und Tatendrang, hab Transferfolie für helle Textilien und ein passendes weißes Shirt benutzt, mich an die Vorgehensweisen gehalten… aber nunja….seht euch mein Endergebnis an *lach*

Wenn man keine eigenen Motive hat oder nehmen möchte, findet man auf der Herstellerseite einige tolle Vorlagen.Ich habe mich für dieses Motiv entschieden

Da es ja nur ein kleiner Test werden sollte, und meine farbige Druckerpatrone kurz vor dem Erschöpfungszustand war, sollte es der Spruch in schwarz-weiß gedruckt werden. Also wurde die Folie kurzerhand in den Drucker eingelegt und gestartet, so das es die weiße Seite der Folie bedruckte.

Im Anschluss habe ich den Bogen auf das Shirt gelegt, welches auf einem festen Untergrund liegen sollte und danach miutenlang (sogar noch viel länger als die angegebene Zeit, da das Bild sich schlecht lößte) mit einem ausreichenden Druck wie angegeben (ohne Dampf) gebügelt.

Das Motiv hat es dann auch schön übertragen, doch leider hafteten die Ecken der Folie kaum und ich finde auch das es total aufgesetzt aussieht und keinen flüssigen Übergang zum Shirt hat.

Ansonsten hielt es gut und der Spruch war zu 100% übertragen. Vielleicht benötigt das ganze nur etwas mehr Übung oder einfach ein anderes Shirt etc. Ich finde die Textilfolie dennoch gut und praktisch. Gerade für etwaige Einmalshirts wie etwa bei einem Geburtstag oder Junggesellenabschied eine praktische und sehr günstige Lösung. Die Bögen gibt es für helle und dunkle Shirts (gibt es auch als gemixte Kombi), es gibt sie mit A4 Bögen als 5er, 10er (kosten unter 10€) und sogar als 24er Packung

Gibt es zum Beispiel hier

Die Textilien lassen sich problemlos bei bis zu 30Grad waschen ohne das sich etwas löst! Man kann damit sämtliche Textilien aus Baumwolle selbst gestalten und man benötigt lediglich die Textilien, einen funktionierenden Injektdrucker und ein Bügeleisen. Von daher nicht nur kostengünstig sondern auch noch schnell und praktisch.

 

 

 

 

Hier findet ihr uns auch:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.